Vorurteile gegen Holz

Vorurteile gegen „Bauen mit Holz“

1. Holz brennt!
aber:

  • schmilzt nicht wie Stahl und verbrennt deswegen langsamer
  • Holz kann feuerschutztechnisch verkleidet werden
  •  große Holzquerschnitte bilden an der Oberfläche Oxidschichten und verbrennen deshalb nicht
  • Holz- und Steinhäuser werden gegen Feuer gleich versichert!

2. Holz fault!
aber:

  • unsere Gebäude werden durch konstruktive Maßnahmen an Wänden und Dach trocken gehalten, sodass kein Schimmel entstehen kann
  • das älteste Holzhaus in Deutschland ist ca. 1000 Jahre alt!

3. Holz wird von Insekten gefressen!
aber:

  • unsere Decken- und Wandverkleidungen erlauben dies nicht
  • das übrige erledigt unser Holzschutz

4. Holzhäuser sind hellhörig!
aber:

  • nur leichte Probleme bei der Schallübertragung von oben nach unten

5. Holzhäuser sind pflegeaufwendig!
aber:

  • 1. nicht unsere verputzten oder verklinkerten Gebäude
  • 2. auch schützen größere Dachüberstände bei Holzverkleidung
6. Holz ist rustikal und gemütlich!
aber:

  • zu viel sichtbares Holz erzeugt ein erdrückendes Gefühl, deswegen empfehlen wir auch Teppichböden, Tapeten, Fliesen, usw.

7. Holzhäuser sind und bleiben Baracken!
aber:

  • die neue Energieeinsparverordnung lässt ein Barackenklima nicht zu, dadurch ergibt sich zwangsweise ein angenehmes Raumklima
  • wir titulieren Steinhäuser auch nicht als Tropfsteinhöhlen

8. Holzhäusern fehlt die Speichermasse!
aber:

  • 1. die wollen wir nicht! Denn durch schnellreagierende Heizsysteme lassen wir die Lufttemperatur schnell auf den gewünschten Status bringen, was Sie bei Steinhäusern nicht erreichen können
  • 2. der sommerliche Wärmeschutz gelingt viel besser, da keine Wärmeenergie in den Wänden abgebaut werden muss

9. Holzbauten gleichen Scheunen!
aber:

  • sehen Sie unsere Fotos!

10. Sind Holzhäuser kostengünstig!
Antwort:

  • stellen Sie einen Preisvergleich mit unseren Holzbaualternativen an

11. Holzhäuser sind etwas für „Öko-Freaks“!
aber:

  • die Holzbautechnik hat sich seit über 2000 Jahren ständig weiterentwickelt
  • die hier erforderlichen Baustoffprodukte werden von der Industrie laufend verbessert